Istrien: Ausflugstipps für Familien

-

Istrien bietet Familien jede Menge: Hier kann man in Höhlen absteigen, Delfine beobachten, Fahrradtouren unternehmen und vieles mehr. Jede Wette, dass diese Tipps euch und eure Kinder begeistern werden!

Beeindruckend: Wirklich sehenswert ist die Höhle Baredine, eine riesige Tropfsteinhöhle voller Stalaktiten und Stalagmiten. Das Highlight: Unten in der Höhle leben Grottenolme, jene nackten, bis zu 30 Zentimeter langen Schwanzlurche.

Wer nicht nur die Höhle besichtigen möchte, kann hier auch einen Kletterkurs machen

Bunt und lehrreich: ein Besuch im Aquarium von Pula in der Festung Verudela. Es liegt rund 3 km von Pula entfernt auf der Halbinsel Verudela. In 60 Aquarien tummelt sich Meeresgetier aus allen Weltmeeren.

Pflichtprogramm: eine Bootstour auf die Brijuni-Inseln. Einst empfing Tito, der frühere Staatschef Jugoslawiens, auf der Hauptinsel Staatsgäste, die ihm häufig exotische Tiere als Gastgeschenk mitbrachten. Heute sind die Zebras und die Straußen, das Kamel, Lamas und ein Elefant im Safaripark zu sehen.

Auf den Brijuni-Inseln kann man mit der Bimmelbahn über die Insel und durch den Tierpark fahren

Top-Tipp: eine Mountainbike-Tour auf dem Parenzana-Radweg. Die ehemalige Bahntrasse wird Stück für Stück in einen zauberhaften Fahrradweg umfunktioniert. Nähere Infos zu Strecken und Fahrrad-Verleih: www.istria-bike.com/de.

Die ehemalige Bahntrasse liegt abseits der Straße und ist ruhig und erholsam

Family-Fun: Dolphin Watching. Meist sind es Meeresbiologinnen und -biologen, die die Delfine im Meer aufspüren und viel Spannendes und Wissenswertes über die Meeressäuger erzählen.

Tatsächlich sind die Meeressäuger oft vor der Küste Istriens anzutreffen

Köstlich: Selbst gemachtes Eis, Kuchen und sehr leckeres Tiramisu serviert das kleine Bistro La Riva in Porec. Obala Maršala Tita 3d.

Durch die Nähe zu Italien garantiert: erstklassiges Eis

Kommentar verfassen

Meistgelesene Artikel