Waren an der Müritz: Ferien im Wasserturm

-

Ihr habt ein Faible für außergewöhnliche Feriendomizile? Dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen. Denn: Wir verraten euch, wo dieser wunderschöne alte Wasserturm steht.

Stellt euch vor: Vor euch liegen ein paar Tage Urlaub, und ihr habt eine Wohnung im Wasserturm gebucht. Ihr nähert euch dem Gebäude. Vögel zwitschern wild durcheinander, Eichhörnchen flitzen die riesigen Bäume hoch und wieder runter. Dann endlich seht ihr ihn – den Turm. Stolz reckt er sich in den blauen Himmel. Er thront auf einer Anhöhe, dem Nesselberg, in Waren an der Mecklenburgischen Seenplatte. Ringsherum grüne Wiesen und uralte Bäume, von denen einige fast so hoch sind wie der Turm selbst.

Steinalt und von dichtem Grün umgeben: der Wasserturm von Waren ©BEWAHREN Ferienhaus eG/Jan Kulke

Vier Ferienwohnungen, rund wie Pfannkuchen

Vier zauberhafte Ferienwohnungen gibt es in diesem Rapunzelturm, der aus dem Jahr 1897 stammt und die Stadt Waren bis 1963 mit Wasser versorgt hat. Die Räume sind rund wie Pfannkuchen und so hoch, dass man sich fast wir ein Turmfräulein fühlen könnte. Eine der Wohnungen – die oberste namens Pankow – hat sogar einen umlaufenden Balkon, der quasi auf Baumwipfel-Höhe ist. 

Diese Wohnung heißt Kargow und befindet sich im 1. Stock des Wasserturms ©BEWAHREN Ferienhaus eG/Jan Kulke

Ihr ahnt es sicher bereits: Der Wasserturm von Waren ist so schön, dass man sich keinen Meter wegbewegen möchte. Wäre da nicht nur ein paar Kinderschritte entfernt die Müritz mit ihren verwunschenen Badestellen. Der wilde und wunderschöne Müritz Nationalpark. Und das kleine Städtchen Waren an der Müritz. Aber das ist alles ganz in der Nähe, so könnt ihr jederzeit schnell wieder zurückkehren in euer Turmdomizil… 

Gerade mal 200 Meter entfernt: die Müritz mit schönen Badestellen ©BEWAHREN Ferienhaus eG/Indre Zetsche

Der Lumao-Buch-Tipp zum Urlaub im Wasserturm

©Moritz Verlag

Unsere Buchempfehlung für euren Urlaub im Wasserturm: Der Wal im Wasserturm* – ein Klassiker aus dem Jahr 1971. Der kleine Jan fängt beim Angeln einen winzigen Wal und hält diesen fortan im Becken des Wasserturms. Doch der Wal wächst und wächst – irgendwann ist sogar die hamburgische Wasserversorgung gefährdet… Wir versprechen euch: Es gibt keinen schöneren Ort, um diese Geschichte vorzulesen!

* Dieser Link ist ein sogenannter Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich für dich natürlich nicht. Unsere Affiliate-Partner wählen wir mit Bedacht aus, unseren Fokus legen wir dabei auf verantwortungsbewusste Unternehmen.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Meistgelesene Artikel