Ferienpark Wardersee: Familienurlaub wie in Bullerbü

-

Unser Tipp für alle, denen es an Nord- und Ostsee zu voll ist: Fahrt an den Wardersee in Schleswig-Holstein. Hier gibt es ein zauberhaftes kleines Feriendorf mit bunten Blockhütten.

Zugegeben: Der Wardersee ist nicht besonders bekannt, und die kleine Gemeinde namens Krems II auch nicht. Aber lasst euch davon nicht abschrecken. Denn eure Kids und ihr werdet es hier lieben – und zwar aus einer ganzen Reihe von Gründen.

Für die Lage gibt es fünf Sterne

Zum einen liegt der Ferienpark Wardersee einfach perfekt – mitten in der Holsteinischen Schweiz und ziemlich genau zwischen Hamburg, Kiel, Lübeck und den puderzuckerweichen Ostseestränden. Von Hamburg aus braucht man nicht viel mehr als eine gute Stunde mit dem Auto, und Scharbeutz an der Ostsee ist gerade mal 30 Kilometer entfernt. Wir finden: Das gibt schon mal fünf Sterne für die Lage!  

Der lange und schmale Wardersee wird von der Trave durchflossen

Die Blockhütten heißen Seezauber, Waldliebe und Sonnenblick

Doch zurück zum Wardersee, zu diesem langen, schmalen See, der sich nordöstlich von Bad Segeberg durch das grüne Land schlängelt und zu den 15 größten Seen Schleswig-Holsteins zählt. An seinem nordwestlichen Ufer duckt sich ein Mini-Feriendorf zwischen die alten Bäume: rund 30 skandinavische Blockhütten in rot, blau, grau und gelb, die Seezauber, Waldliebe oder Sonnenblick heißen und perfekt geeignet sind für Familienferien.

Voll und ganz auf Familien eingestellt: die skandinavischen Blockhäuser des Feriendorfs Wardersee
Hell und schön: Der Wohn- und Essbereich
Ganz gemütlich: Wenn im Ferienhaus der Kamin prasselt

Sie sind hell und skandinavisch eingerichtet. In den Schränken und Schubladen finden sich mitunter Kinder- und Familienspiele, außerdem verfügt jede der Blockhütten über eine Sauna und einen Kamin.
Die großen Gärten trumpfen mit reichlich Platz zum Toben und Spielen auf und mit Schaukeln, Sandkästen und mitunter auch mit einem Trampolin. Und das Beste: Von jedem dieser hölzernen Häuschen sind es nur ein paar (Kinder-)Schritte bis zum Ufer des Wardersees, bis zu den dichten Schilfgürteln und den kleinen sandigen Nischen, die sich hier und da im dichten Grün verstecken.

In der Umgebung gibts reichlich Highlights für Familien

Bank mit Ausblick: Von hier aus könnt ihr eure Blicke über den Wardersee wandern lassen

Im Sommer könnt ihr hier im See planschen (die Wasserqualität ist übrigens super!), ihn im Kajak erobern und vielleicht sogar das Seeadlerpärchen beobachten, das hier seit Jahren heimisch ist und brütet.

Im Sommer ist die Kalkberghöhle Nordeuropas größtes natürliches Fledermausquartier

Ihr könnt um den See radeln oder Ausflüge machen – zum Beispiel nach Bad Segeberg (hier solltet ihr unbedingt das Fledermauszentrum Noctalis besuchen), in den ErlebnisWald Trappenkamp oder in den Wildpark Eekholt. Ihr könnt reiten (zum Beispiel auf dem Reiterhof Wegekaten) oder Karls Erlebnisdorf in Warnsdorf ansteuern, einen Bauernmarkt mit Spielplätzen, Tiergehegen, Traktorbahn und Mini-Go-Karts. Oder ihr fahrt an die Ostsee, nach Timmendorf, Travemünde oder Scharbeutz.

Noch mehr Ideen für Familienferien im Norden



Grün, blau, rot, gelb … Ein Ferienpark, ein bisschen wie Bullerbü

Ihr seht: Der Ferienpark Wardersee ist ein echtes Familienziel. Ob im Frühjahr oder im Herbst, im Sommer oder im Winter. Für den langen Familienurlaub oder ein verlängertes Wochenende.  

Unser Deutschland-Newsletter
Melde dich hier an, dann bekommst du ein- bis zweimal im Monat unsere neuesten Geschichten und Tipps für euren nächsten Familienurlaub in Deutschland.


Tolle Angebote für dieses Reiseziel (Anzeigen)


NOVASOL hat im Ferienpark Wardersee Ferienhäuser für vier, sechs und bis zu acht Personen im Programm. Top: Ihr könnt an jedem beliebigen Tag anreisen und auch nur ein Wochenende bleiben.



Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Instagram

Meistgelesene Artikel