Glamping am Gardasee: La Dolce Vita im Familienurlaub

-

Glamping am Gardasee – das klingt nach erholsamen Ferien. Nach einer supergemütlichen Unterkunft, nach Sonne auf der Haut, Planschen im See und leckerem Essen, kurzum: nach La Dolce Vita – in der Familien-Edition…

Beitrag teilen:

Der Himmel und das klare Wasser strahlen um die Wette, als wir in dem kleinen italienischen Ort Lazise das lebendige Treiben auf einem der malerischen Plätze direkt am Seeufer des Gardasees genießen. Pflanzen mit bunten Blüten hangeln sich an den kleinen Häusern empor, die sich in Erdtönen aneinander schmiegen. In den Gassen tummeln sich Menschen, die frische Pasta auf ihre Gabeln drehen, ein Gläschen Vino schlürfen oder – wie wir – ein himmlisch-leckeres Gelato schlecken.

Die Sonne auf der Haut spüren, auf einem mediterranen Platz sitzen, Eis essen – das ist La Dolce Vita! ©Pia Maack

La Dolce Vita am Gardasee, Italien

Für mich ist der Gardasee der Inbegriff des mindestens so ersehnten wie berühmten La Dolce Vita – des süße Lebens! Von Deutschland aus kommend ist der Gardasee die Belohnung nach einer langen Autofahrt über die Alpen, er ist das Tor zum mediterranen Teil Europas. Und das kleine Städtchen Lazise am Südostufer des Gardasees ist die perfekte Destination für einen Familienurlaub, finden wir.

Der 7.000-Einwohner-Ort Lazise ist perfekt für Familien: klein, autofrei und typisch italienisch ©Pia Maack

Die Altstadt ist postkartenschön und im Kern autofrei, es gibt eine Festungsanlage, eine mittelalterliche Stadtmauer und einen alten Hafen, in dem bunte Fischerboote vertäut sind. Und rundherum befinden sich viele kleine Buchten, in denen wir baden können, familientaugliche Wanderwege, ein Freizeitpark direkt vor der Tür und unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Aber ob wir all das erkunden werden? Ich bin unsicher, denn schon nach kurzer Zeit fühlen wir uns in unserem Zuhause auf Zeit pudelwohl. Um genau zu sein: in unserer Glamping-Unterkunft!


Erholsam für die ganze Familie: Glamping am Gardasee

Kaum auf dem Campingplatz Lido in Lazise angekommen, ist unser jüngstes Familienmitglied nicht mehr zu halten. Mein Sohn weiß gar nicht, was er zuerst ausprobieren soll auf diesem großzügigen und grünen Areal? Die Poollandschaft mit ihren Rutschen? Den großen Spielplatz? Oder sollte er doch erstmal an den malerischen Kiesstrand gehen? Er entscheidet sich für das Highlight unserer Glamping-Unterkunft: den Whirlpool.

Das absolute Highlight der Glamping-Unterkünfte: der Whirlpool mit Blick über den See bis zu den Bergen ©Pia Maack

Im wohlig warmen Blubberwasser sitzend, können wir von unserer eigenen Glamping-Terrasse auf den Gardasee gucken. Wow – was für ein Panorama! Auch aus der kleinen, aber gut ausgestatteten Küche, dem Wohnzimmer und aus dem Schlaf- und Kinderzimmer schauen wir auf die wunderschönen Berge. Premium-Ausblicke, wohin wir gehen! In der Küche finden wir sogar einen Geschirrspüler, und dann gibt es auch noch zwei Bäder in unserem Glamping-Häuschen! Das ist wirklich glamouröses Camping!

Camping Lido: Glamping und Camping am Lago di Garda

So viel Urlaub macht hungrig. Zum Glück versorgt das freundliche Lido-Personal seine Gäste vom Frühstück bis zum Abendessen in ihrem Restaurant mit Leckereien. Mit Blick auf einen Sonnenuntergang, der unsere Kinnladen runterklappen lässt, genießen wir Pizza und Pasta. Dem Kind gefällt es mindestens genauso gut, denn nur ein paar Schritte von unserem Tisch entfernt ist ein Spielplatz. So fühlt sich Urlaub für die ganze Familie an!

Schlemmen auf italienisch: mit Pizza, Pasta und einem guten Tropfen Wein ©Pia Maack

Wir schlafen alle prächtig in den gemütlichen Glamping-Betten, die uns eher ein Gefühl von Zuhause geben als von Campen. Matratze und Kopfkissen statt Isomatte und Schlafsack, das gefällt uns! So sind wir am nächsten Tag ausgeschlafen und haben genug Energie für eine wilde Plantsch-Partie in der Pool-Landschaft getankt. Mein Mann verschwindet direkt auf dem großen Rutschturm, mein Sohn und ich starten erstmal im kleinsten der drei Schwimmbecken, das extra für Familien angelegt ist. Unser in Kürze Dreijähriger kann überall gut stehen und traut sich erst auf die Baby-Rutsche und dann auch auf die Rutschen für die größeren Kinder – natürlich nur mit Mama! Aber die hat mindestens genauso viel Spaß wie er.

Ein Paradies für Familien: die Poollandschaft den Camping Lido ©Pia Maack

Unser Lumao-Newsletter mit den neusten Storys und exklusiven Gewinnspielen!


1A für einen Familienurlaub: La Dolce Vita in Italien

Irgendwann packt uns dann aber doch die Neugier und wir möchten mehr von der Umgebung sehen. Zum Glück verleiht Camping Lido sogar Räder samt Kindersitz an seine Gäste. Auf den Drahteseln radeln wir am malerischen Ufer des Gardasees entlang. Ständig halten wir an, um über das Panorama zu staunen, um an einer besonders schönen Stelle in den See zu hüpfen oder eine Pause bei einem kühlen Drink zu genießen. Den Rest des Tages verbringen wir schließlich hinter den historischen Stadtmauern im schönen Lazise. Es ist Mittwoch und Markttag in dem lebendigen Ort. Unzählige Händler und Händlerinnen haben ihre Stände mitten in der Altstadt aufgebaut und verkaufen Kleidung, Accessoires und Leckereien.

Sich die Leihräder schnappen und am Ufer des Gardasees entlangradeln – das ist eine top Idee im Familienurlaub ©Pia Maack

Von überall her kommen Menschen hierher ans Ostufer des Gardasees. Sie schlendern durch die Straßen und genießen das wuselige Treiben, machen es sich wie wir auf einem kleinen Platz gemütlich. Eine gefühlte Ewigkeit sitzen wir nur da auf unserer Bank, beobachten und genießen. Mein Sohn schleckt schon wieder ein Eis, von dem die Hälfte in seinem Gesicht verteilt ist. Und ich denke: Genau das ist es – das viel zitierte La Dolce Vita!

La Dolce Vita genießen – das geht hier gut auf einem der Plätze und mit einem Eis in der Hand ©Pia Maack

Kontakt

Camping Lido
Via Peschiera, 2
Italien – 37017 Lazise
Telefon +39 045 759 0030
info@campinglido.it
www.campinglido.it/de

Camping Lido gehört zu den 19 Plätzen von Lago di Garda Camping, weitere Infos: www.lagodigardacamping.com/de


Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Meistgelesene Artikel

Auch interessant

Los geht´s