Isomatten-Test: die Low-Budget-Liegematte Fun Camp vom Discounter

Steckbrief

  • unschlagbar günstig
  • selbstaufblasend
  • 188 cm lang, 3 cm hoch
  • ohne Schutzhülle/Tragetasche

Günstig, aber auch gut?

Wir haben die Liegematte Fun Camp einem Test unterzogen und verraten euch hier, ob ihr auf dem Low-Budget-Modell Schlaf finden könnt!

Klar – was für diese Isomatte spricht, ist der unschlagbar günstige Preis! Rund 15 Euro kostet die Fun Camp vom Discounter, das ist einfach nicht zu toppen. Aber kann man auf dieser Liegematte auch schlafen? Wir haben es ausprobiert!

Was erst einmal beim Ausrollen und beim Öffnen des Ventils überrascht: Die Matte bläst sich tatsächlich weitestgehend von alleine auf. Noch gut zehn mal reingepustet und euer Nachtquartier ist fertig. Das schaffen selbst Schulkinder.

Die Matte ist selbstaufblasend, man muss nur noch ein paar Mal reinpusten ©Kirsten Düspohl

So richtig viel Luft passt allerdings in diese Liegematte mit Schaumpolster nicht hinein, denn sie ist gerade einmal drei Zentimeter hoch und 188 Zentimeter lang – und damit nichts für große Menschen! Das heißt, dass euch die Isomatte in puncto Schlafkomfort auch nicht vom Hocker reißen wird. Dazu kommt noch, dass das synthetische Material bei Bewegungen der Schlafenden relativ laut raschelt und knistert.


Leicht, aber schlecht zu tragen: die Liegematte Fun Camp

Das Gewicht ist okay, das Packmaß zu groß ©Kirsten Düspohl

Ein weiterer Nachteil: Es gibt keine Schutzhülle oder Tragetasche, sondern nur zwei festgenähte Gummischlaufen zum Fixieren der aufgerollten Matte. Das geringe Gewicht spricht für diese Matte, so richtig gut transportieren lässt sie sich trotzdem nicht, dafür ist das Packmaß einfach zu groß. 

Für wen eignet sich die Fun Camp Isomatte?

Wenn ihr für ein bis zwei Nächte schauen wollt, ob Camping überhaupt das Richtige für euch ist, reicht diese günstige Isomatte von Fun Camp zum Testen aus. Idealerweise steuert ihr den Campingplatz aber mit dem Auto an, denn auch die eingerollte Liegematte zeigt sich relativ sperrig und verfügt über keine Schutzhülle.

Drei Zentimeter hoch und 188 Zentimeter lang – damit ist dieses Modell nichts für große Menschen ©Kirsten Düspohl

Unser Test

Wir Erwachsenen haben auf der Isomatte Fun Camp nicht so gut geschlafen und uns am nächsten Morgen etwas gerädert gefühlt. Die Kinder allerdings fanden dieses Modell ganz okay, was vermutlich daran liegt, dass sie weniger wiegen und eigentlich überall gut schlafen können.

Daten & Fakten

Fun Camp vom Discounter
selbstaufblasende Liegematte
Liegefläche: 65 x 188 cm
Höhe: 3 cm
Gewicht: 1,7 kg
Packmaß: 65 x 17 cm
Preis: ca. 15 Euro
Besonderheiten: leistungsstarkes Ventil

Mehr davon

Meistgelesene Artikel

Auch interessant

Los geht´s