Die besten Reiseführer für Familien

-

Schmökert ihr auch so gern gemeinsam mit euren Kindern in Reisebüchern? Sie helfen bei der Planung und lassen die Vorfreude aufsteigen wie Blubberblasen im Mineralwasser. Und weil es wirklich viel Reiseliteratur gibt, haben wir mal beim Buch-Experten Knud Harms nachgefragt, worauf ihr bei der Auswahl achten solltet und welches seine Lieblingsbücher sind.

Für viele von uns beginnt die Reise schon mit dem Kauf eines Reiseführers. Von da an wächst die Vorfreude, wir suchen die schönsten Sehenswürdigkeiten heraus, schmieden Pläne, wälzen Reiseführer. Doch: Welche Reiseliteratur eignet sich eigentlich besonders für Familien mit Kindern?

Wir haben einen gefragt, der es wissen muss: Knud Harms, Geograph und seit vielen Jahren Mitarbeiter der Hamburger Buchhandlung Dr. Götze Land & Karte (in den Regalen stehen rund 70.000 Artikel rund ums Thema Verreisen!). Er verrät uns seine Favoriten und gibt Tipps, worauf wir beim Kauf eines Reiseführers achten sollten.

Knud Harms mit seiner fünfköpfigen, reiselustigen Familie ©Knud Harms

Lumao: Knud, du hast drei Kinder, verreist gerne und arbeitest seit vielen Jahren bei Dr. Götze Land und Karte. Kaufst du dir vor jeder Reise einen Reiseführer?

Knud: Auf jeden Fall, ja! Meist nehmen wir sogar mehrere Reiseführer mit in den Urlaub. Und wir finden auch immer irgendeine besondere Entdeckungstour in diesen Büchern, die wir sonst garantiert nicht gemacht hätten.

Reiseführer machen neugierig auf die Region

Lumao: Warum sind denn Reiseführer gerade für Kinder wichtig?

Knud: Gut vorbereitet in den Urlaub zu fahren, ist für Kinder genauso wichtig wie für uns Eltern. Viele Reiseführer erzählen uns kleine Anekdoten, sie machen uns neugierig auf die Region oder den Ort. Das weckt bei Kindern die Entdeckerlust und Vorfreude. Außerdem macht ein guter Reiseführer Kindern und Eltern die Planung von Aktivitäten wirklich einfach. Wir können kulturelle Highlights und Informationen zu Land und Leuten schon vor der Reise thematisieren.

Was macht ein gutes Reisebuch aus? Und welche Lektüre empfiehlt ein echter Fachmann? Wir haben nachgefragt.
©stock.adobe.com/nadezhda1906

Lumao: Und das sollten wir am besten schon gemeinsam mit den Kindern tun?

Knud: Es hilft ungemein, wenn Eltern die Kinder mit in die Planung einbeziehen, wenn sie den Urlaub und und das Programm vor Ort auch gemeinsam vorbereiten. Das macht aus einem schönen Urlaub einen unvergesslichen Urlaub.


Knud Harms‘ Top 5 der Reiseliteratur für Familien

Lumao: Was sind deine Top 5 der Reiseliteratur für Familien? Gibt es ein paar Neuerscheinungen, die dich besonders beeindrucken?

© gestalten, 2020

Knud: Oh, das ist gar nicht so einfach! Die Interessen und Reiseziele von Familien können sich ja unglaublich voneinander unterscheiden. Am meisten beeindruckt hat mich in der letzten Zeit das Buch Familienabenteuer von Austin Sailsbury. Das Buch ist eine tolle Inspirationsquelle für alle möglichen Arten von Familienreisen. Neben all den Informationen ist es auch wunderschön illustriert und weckt so richtig Fernweh und Abenteuerlust – ganz egal, ob man nun die Weltumrundung oder einfach den Wochenendtrip in die Berge oder an den Strand plant.

©Naturzeit Reiseverlag

Spezielle Reiseführer für Kinder kommen meist von eher kleinen Verlagen. Das macht sie oftmals zu etwas wirklich Besonderem, weil dort jedes Buch eine Herzensangelegenheit ist. Für tolle Erlebnisse in der Natur hat der Naturzeit-Verlag von Stefanie Holtkamp in den letzten Jahren sehr schöne Bücher veröffentlicht. Zu Mecklenburg, dem Allgäu und vielen anderen Zielen gibt es schon tolle Bücher, jetzt gibt es auch Grüne Oasen im Ruhrgebiet* (schaut euch gern auch unseren Artikel zum Ruhrgebiet an!).

©Scio Verlag

Für Hamburg und Bremen hat der neugegründete Scio-Verlag eine Stadtführerreihe mit dem Namen Kunterbunt auf den Markt gebracht. Das Tolle ist, dass es auch einzelne Titel für Naturfreunde (KunterGRÜN) oder Forscher und Entdecker (KunterROT) gibt. In Kürze erscheinen hier die Bücher für die nächste Stadt: Berlin! Die Bücher sind aber nicht nur für Urlauber geeignet, sondern bieten auch den Einheimischen neue Ideen und Ausflugsziele.

©Piper Verlag

Nicht ganz neu, aber ein Buch, das tolle Wandererlebnisse garantiert, ist Manuel Andracks Mit Kindern wandern*, das eine Mischung aus Ratgeber und Tourenbuch ist. Gerade momentan, wo Freizeitparks, Museen, Schwimmbäder etc. geschlossen haben, hat das Wandern oder zumindest Spazierengehen ja auch in vielen Familien eine größere Bedeutung. Das Buch liefert da zahlreiche Motivationshilfen für die manchmal etwas wandermuffeligen Kinder und beinhaltet viele Ausflugstipps quer durch ganz Deutschland.

©Bruckmann Verlag

Ebenfalls toll: Urlaubsglück mit Kids* aus dem Bruckmann Verlag, in dem Reiseziele und familienfreundliche Unterkünfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz thematisiert werden. Da Buch ist ein wirklich toller Ideengeber – sowohl für den Sommerurlaub als auch für einen Kurztrip zwischendurch .

Kinderreiseführer sind oft eine gute Ergänzung

Lumao: Hast du noch ein paar Tipps für uns, woran wir einen familientauglichen Reiseführer erkennen?

Knud: Familien wollen ja meist nicht in der Masse der Touristen schwimmen, sondern suchen oft eher individuelle Urlaube, wenn sie zu uns kommen. Da sind es dann die Individualreiseführer, die diese Planung ermöglichen. Je nach Reiseziel kommen vor allem die Bücher vom Michael Müller Verlag, Stefan Loose oder Reise Know-How in Frage, denen gemein ist, dass sie alle recht detailliert auch kleine Erlebnisse am Wegesrand thematisieren. Die Kinderreiseführer sind dann oft noch eine gute Ergänzung. Gerade bei Reiseführern sollten die Eltern auch keine Angst vor dicken Büchern haben. Die gut strukturierten Bücher ermöglichen es, schnell die besten Rosinen für die eigenen Bedürfnisse herauszupicken. Hilfreich ist es natürlich, die unterschiedlichen Titel bei uns im Laden schon einmal ein wenig zu vergleichen.

Zu Hause und im Urlaub spannende Lektüre – hier der Reiseführer über Istrien ©M.Amme

In der Hamburger Buchhandlung Dr. Götze Land & Karte bekommt ihr Literatur und Landkarten zu so gut wie jedem Winkel der Welt. Ebenfalls in den Regalen: reichlich Kinderbücher und -spiele rund um das Thema Verreisen.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Meistgelesene Artikel

Auch interessant

Los geht´s